Rodeo

Gespeichert von Irmgard am Mi., 25.03.2015 - 10:45

 

Rodeo auf gefedertem Holzbock mit Sattel für Anlässe der Teeniegruppe im Dorf / Quartier

Grundidee / ZielMit einem gefederten Holzbock mit Sattel wird ein bockiges Pferd imitiert. Einer sitzt im Sattel und der andere rüttelt hinten. Das Ziel ist, möglichst lange im Sattel sitzen zu bleiben.

Dauer / Zeitraum / Aufwand Der Aufwand ist recht gross, da das Bauen, Transportieren und Aufstellen recht viel Zeit in Anspruch nimmt.

Benötigtes Matrial Balken, sehr starke Lastwagenfeder, Plastikfass, Westernsattel, genügend Matten  

Kosten Balken ca. Fr. 100.- Sattel und Lastwagenfeder über Beziehungen ausleihen 

Ausführung des Projektessiehe Bauskizze

Das ganze Gestell muss sehr schwer sein und gut halten! (gut verschrauben) Die Befestigung der Feder ist sehr heikel. Am besten fragt man einen Mechaniker

Wichtige Bemerkungen Der Holzbock und die Fläche ringsum (wo man hinfällt) müssen sehr gut gepolstert werden mit Matratzen oder Turnhallenmatten. Das Ganze zu betreiben braucht sehr viel Ausdauer. Es empfiehlt sich, genügend Leiter bereit zu haben.

Anwendung Eignet sich für Dorffest oder Chilbistand

Bauskizze

Bauskizze

Quellennachweis

Inhalt: Arbeitsgruppe Teenie, Margrit Hugentobler und Lukas Brunner, Hinwil

copyright: BESJ Fällanden www.besj.ch

Bild: Juropa.net www.juropa.net

Artikel verfügbar in: