Stopperstek

Gespeichert von ML3000 am Fr., 22.08.2014 - 15:20

Der Stopperstek ist ein Knoten, der bei Belastung klemmt und unbelastet verschiebbar ist. Ähnlich wie der Prusik.

Anwendung

Mit dem Stopperstek kann man unter Zug stehende Seile entlasten. Zum Beispiel beim Anziehen eines Seiles.

Oder man bildet eine Schlaufe, die unter Zug fest ist aber trotzdem verstellbar ist. Dies kann man benützen um ein Zelt zu spannen.

Sollte der Knoten nicht halten, wickelt man das Seil bei Schritt eins einfach öfters um das Tau herum. Das kann bei dünnen Seilen der Fall sein.

Knüpfen

Wickle das Seil 2 bis 6 mal um das zu klemmenden Tau. (Wickle in die Richtung, auf die du den Knoten belasten möchtest.)

|||

Schlage das Seil über die Wicklungen.

|||

Führe das Seil nochmals um das Tau herum.

|||

Und ziehe es unter dem Überschlag durch.

|||

Anziehen und fertig.

Bildnachweis

  • Titelbild: Zur Verfügung gestellt von ML3000. (ml.3000 (at) hotmail.com)
  • Bilder: Zur Verfügung gestellt von ML3000. (ml.3000 (at) hotmail.com)
Artikel verfügbar in: